35 Jahre Faschingszeitung

35 Jahre Kärntner Krone | 35 Jahre Faschingszeitung

Medienzaren

Vor 35 Jahren trafen sich Hans Dichand und Reinhard Eberhart im Klagenfurter Cafe Musil und haben sich den Medienmarkt aufgeteilt. Eberhart bekam dabei von Dichand den Tipp, Leserbriefe im Notfall selbst zu schreiben, um für gewisse Themen Stimmung zu machen. Also schon damals Vorreiter von Fake-News.
Das hatte und hat die Faschingszeitung nicht nötig, denn sie wird von Leserbriefen geradezu überschwemmt.
1983 führte Hans Dichand die Kärntner Krone ein und Reinhard Eberhart die Kärntner Faschingszeitung.
Gemessen an der Bevölkerungszahl ist die Kronenzeitung die größte Tageszeitung der Welt. Die Kärntner Faschingszeitung war von Anbeginn an die größte Faschingszeitung der Welt. Und von ihr gehen Innovationen aus. Deshalb unterstützen wir heuer den alkoholfreien Fasching.
Denn um lustig zu sein muss man sich nicht besaufen, sondern kann sich an der Faschingszeitung berauschen.

Mitmachen und gewinnen

Du willst einen der vielen coolen Preise gewinnen?

Dann gib uns Deine Infos
und Du bist dabei!


Ich akzeptiere die Teilnahme-Bedingungen